Reisestudio Krebs Reisen Urlaub Ferien Rundreisen Studienreisen Pauschalreisen
   » Reisestudio Krebs - www.reisestudio-frankfurt.de

Virtuelle Reisekataloge
K o n t a k t


Reisestudio Krebs
Reisestudio Krebs
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (0 60 53) 7 06 98 77
Fax: (0 60 53) 7 06 98 78

» mehr Infos... 

Rundreisen weltweit


Reisen nach Neuseeland
Reisen nach Australien
Reisen nach S├╝dafrika
Reisen nach Japan
Reisen in die USA
Reisen nach Kanada
Reisen Persien / Iran
Weltreisen

...(un)endlich Urlaub


┬╗ Reisestudio Krebs

Ihr zuverl├Ąssiger & kompetenter Online-Reisepartner: Weltweit - Reisen mit pers├Ânlicher Beratung!

Wir betreiben seit 1993 erfolgreich unser Reiseb├╝ro. Beratung und Service am Kunden liegen uns sehr am Herzen. Unser Internetangebot verstehen wir nicht als Ersatz, sondern als Erg├Ąnzung zur pers├Ânlichen Betreuung. Sie k├Ânnen auf unseren Seiten 24 Stunden in Ruhe st├Âbern und unter der Vielfalt unserer Programme, ihre gew├╝nschte Reise w├Ąhlen.

www.reisestudio-frankfurt.de - www.reisestudio-krebs.de
 S├╝dafrika - die Gro├če S├╝dafrikareise

Studienreise S├╝dafrika - die Gro├če S├╝dafrikareise (3 Wochen). Die Wolkenkratzer und die schwarzen Vorst├Ądte der Gold- und Diamantenmetropole Johannesburg, die faszinierende Tierwelt im Kr├╝gerpark und die traditionsbewussten Zulus. Ein Strau├čensteak in Oudtshoorn, eine Visite in Swasiland und der Blick vom Kap der Guten Hoffnung.

» Studienreise S├╝dafrika - die Gro├če S├╝dafrikareise «
Reise-Nr. 21

Bei dieser dreiw├Âchigen Studienreise durch S├╝dafrika werden viele W├╝nsche erf├╝llt. Komfortable Hotels in landschaftlich reizvoller Lage und gen├╝gend Spielraum f├╝r individuelle Extras sorgen gleicherma├čen f├╝r Anregung und Entspannung.

H├Âhepunkte der Reise nach S├╝dafrika

Eine ausf├╝hrliche dreiw├Âchige Studienreise, die Ihnen S├╝dafrika in allen Facetten nahebringt. Mit Besuch der bedeutendsten Sehensw├╝rdigkeiten des Landes zwischen Kr├╝ger-Nationalpark und Kapstadt. Vier Tage in Kapstadt. Mit Swasiland, Zululand und den Drakensbergen. Komfortable Hotels. Verl├Ąngerungsm├Âglichkeit an den Viktoriaf├Ąllen.

Die Reiseroute

» Der Reiseverlauf «
Der Reiseverlauf

Ihr Reiseerlebnis im Detail

  • 1. Tag: Flug ins Land des Regenbogens
    Bahnanreise 1. Klasse zum gew├Ąhlten Flughafen. Am Abend Flug von M├╝nchen oder Frankfurt mit South African Airways nach Johannesburg (Nachtflug, nonstop, Flugdauer ca. 10 Std.). Spannende Lekt├╝re zur Einstimmung auf das Land: ein Kriminalroman des Erfolgsautors Deon Meyer!
  • 2. Tag: Willkommen in S├╝dafrika
    Am Morgen landen Sie in Johannesburg, Ihre Studiosus-Reiseleiterin hei├čt Sie in S├╝dafrika willkommen, und vom Flughafen geht es gleich zu Mrs Ples. Sie ist ca. 2,6 Millionen Jahre alt, ihre sp├Ąrlichen ├ťberreste liegen im Nationalmuseum in Pretoria. Durch sie erfahren wir Spannendes ├╝ber unsere eigene Herkunft. Das Voortrekker-Monument ist ein steinernes Epos ├╝ber die Anf├Ąnge des Burenstaats, eine Beschw├Ârung des Geistes der wei├čen Pioniere. Heute h├Ąlt Nelson Mandela, in Bronze gegossen, vor den Union Buildings seine segnenden H├Ąnde ├╝ber die Menschen aller Hautfarben. Im Laufe des Nachmittags erreichen wir unser Hotel in Fourways, einem wohlhabenden Vorort von Johannesburg. 120 km. Zwei ├ťbernachtungen.
  • 3. Tag: Johannesburg - die Farbe des Goldes
    Der Tag beginnt mit einem opulenten s├╝dafrikanischen Fr├╝hst├╝cksbuffet, mit frischem Obst und Burenwurst. So sind wir gut gest├Ąrkt f├╝r eine aufregende Zeitreise durch die vielschichtige Metropole Johannesburg: Der Wandel und das bunte hektische Leben im Central Business District zeugen von der Aufbruchstimmung, die S├╝dafrika ergriffen hat. Das Apartheidmuseum und unsere Rundfahrt durch Soweto konfrontieren uns mit der schwierigen Vergangenheit und der bestehenden sozialen Ungleichheit. M├Âgen Sie Chakalaka, das traditionelle Township-Gericht, oder doch lieber gebratenes Huhn? Wir laden Sie ein zu einem afrikanischen Mittagessen in einem Restaurant der Millionenstadt. Wir besuchen auch ein Selbsthilfeprojekt, wo Sie im Gespr├Ąch mit dem Leiter Einblicke in den s├╝dafrikanischen Alltag gewinnen k├Ânnen. F├╝r das Abendessen in Eigenregie haben Sie im "Montecasino" gleich neben unserem Hotel die Wahl unter zahlreichen Restaurants - vom Steakhaus bis zur Sushibar.
  • 4. Tag: Im Herzen S├╝dafrikas
    Wir sto├čen ins Herz S├╝dafrikas vor - in die schier unendliche Weite des Landes. Maisfelder, weitl├Ąufige Rinderfarmen, Kohlebergwerke. Im Goldrauschst├Ądtchen Pilgrim's Rest scheint noch alles so wie fr├╝her zu sein: die Wellblechh├Ąuser, die Stra├čen, die Kneipen. In unserem Resorthotel haben Sie Wohlf├╝hlgarantie: ein Dorf mit kleinen Gassen in einem tropischen Park. Was will man mehr? 470 km. Vier ├ťbernachtungen bei Hazyview.
  • 5. Tag: Panoramatour
    Ein Tag wie eine Wundert├╝te: voller ├ťberraschungen - und aussichtsreich. Wasserf├Ąlle, bizarre Felsen, Trauer- oder Freudenfluss oder beides? Wir folgen den "Gl├╝cksspuren" von Digger Bourkes bis zum Blyde River Canyon. Spektakul├Ąrer H├Âhepunkt: die Drei Rondavels. Bei klarem Wetter bietet sich ein Panorama mit Ausblicken bis fast nach Mosambik. Unser Weg f├╝hrt auch zum "Gottesfenster". Brauchen Sie einen Tipp f├╝rs Mittagessen? In Graskop f├Ąllt die Wahl nicht schwer. Die gef├╝llten Pfannkuchen m├╝ssen Sie einfach probieren! 200 km. Statt der Panoramatour lieber eine ungew├Âhnliche Begegnung? Verbringen Sie so viel Zeit, wie Sie m├Âchten, auf Tuchf├╝hlung mit Elefanten; lassen Sie sich ├╝ber ihren bedrohten Lebensraum und die eingeleiteten Schutzma├čnahmen informieren! Der "Elefantenzoo" ist nur f├╝nf Minuten vom Hotel entfernt. Ihr Reiseleiter hilft Ihnen bei der Organisation.
    Damit Ihre Reise ein Urlaub ganz nach Ihrem Geschmack wird, hat Studiosus immer wieder Alternativen zum Programm f├╝r Sie entwickelt. Statt der Panoramatour k├Ânnen Sie auf dem erstklassigen Golfplatz unseres Hotelresorts eine Runde Golf spielen (Greenfee und Schl├Ągermiete ca. 60 EUR)
  • 6. Tag: Im Reich der wilden Tiere
    Fr├╝h raus aus den Federn - wir wollen dabei sein, wenn die Savanne erwacht. Auf geht's zu einer aufregenden Safari in offenen Fahrzeugen im legend├Ąren Kr├╝ger-Nationalpark! Wir nehmen die F├Ąhrte der "Big Five" auf: Elefant, Nashorn, L├Âwe, Leopard und B├╝ffel. Aber auch Impalas, Kudus, Giraffen und Paviane pr├Ąsentieren sich als Fotomodelle. Motive, um die man Sie beneiden wird. Auf einem gesicherten Rastplatz packen wir unsere Fr├╝hst├╝cksboxen aus. Am Nachmittag kehren wir wieder ins Hotel zur├╝ck, und Sie haben vor dem Abendessen noch ein paar Stunden f├╝r sich. Ca. 250 km.
  • 7. Tag: Wildtiere oder Wildwasser?
    Schon Pl├Ąne f├╝r Ihren freien Tag? Entspannen Sie doch am Hotelpool! Sie k├Ânnen aber auch an einem zweiten Ausflug mit offenen Fahrzeugen in Afrikas Arche Noah, den Kr├╝gerpark, teilnehmen - und die afrikanische Natur sehen, h├Âren, riechen (6 Std. 65 ÔéČ, 9 Std. 75 ÔéČ). Oder sind Sie Funsport-Fan? Beim l├Ąngsten Skyway Afrikas sausen Sie an einem 1,2 km langen Drahtseil ├╝ber die Wipfel. Oder m├Âgen Sie lieber White-Water-Rafting oder White-Water-Tubing mit Lkw-Schl├Ąuchen? Entscheiden Sie einfach nach Ihrer Stimmung! Ihre Reiseleiterin hilft Ihnen bei der Buchung.
  • 8. Tag: Stippvisite in Swasiland
    Durch Zuckerrohrfelder f├╝hrt die Fahrt ins K├Ânigreich Swasiland. Afrika wie aus dem Bilderbuch: malerische Berge, saftiges Gr├╝n, dichte W├Ąlder - und freundliche Menschen. Aber auch: eine hohe Aidsrate und ein K├Ânig, der bekannt ist f├╝r seinen ausschweifenden Lebensstil! 310 km. Der Rest des Nachmittags geh├Ârt Ihnen: Golfplatz? Pool und Wellness? S├╝├čes Nichtstun? Sie entscheiden, worauf Sie Lust haben.
  • 9. Tag: Wei├če Nash├Ârner
    Auf schnellstem Wege geht es zur├╝ck nach S├╝dafrika. 290 km. Nachmittags Wildbeobachtungsfahrt im Hluhluwe-Wildreservat. Der besondere Kick: "wei├če" Nash├Ârner in Mengen! Vielleicht mischt sich ja auch einmal ein "schwarzes" darunter. Ihre Reiseleiterin kl├Ąrt Sie ├╝ber den Unterschied auf. In der gro├čz├╝gigen Anlage des Hilltop Camp ├╝bernachten wir in afrikanisch anmutenden Bungalows - ger├Ąumig und komfortabel.
  • 10. Tag: Zululand - T├Ąnze, Trommeln, Traditionen
    Im Herzen des Zululandes h├Ąlt das gr├Â├čte Volk S├╝dafrikas seine Traditionen weiterhin lebendig. Stolze Zulus empfangen uns, zeigen ihre T├Ąnze und schildern ihre Gebr├Ąuche. Im Gespr├Ąch k├Ânnen wir viel ├╝ber die ethnische Vielfalt S├╝dafrikas erfahren. Anschlie├čend Weiterreise durch die Zuckerrohr- und Bananenfelder des Zululandes nach Durban. 350 km. Der Abend ist frei.
  • 11. Tag: Von Durban zum Dach S├╝dafrikas
    Multikulti in Durban: Der Stadtstrand mit der farbenfrohen und lebendigen Goldenen Meile, Menschengewimmel und duftende Gew├╝rze auf dem Indischen Markt und viele bunte Impressionen mehr. Wir verlassen Durban. Auf geht's zum Dach S├╝dafrikas - mit einem Stopp am Wasserfall des Flusses Umgeni. Inmitten der majest├Ątischen Felsen der Drakensberge liegt unser Hotel. Bevor wir es beziehen, besuchen wir ein Konzert des bekannten Drakensberg Boys Choir (nicht bei allen Abreisen m├Âglich). 230 km. Zwei ├ťbernachtungen in den Drakensbergen.
    Wollen Sie dem Hai ins Auge blicken? Dann begleiten Sie die Experten des Natal Shark Board bei der allmorgendlichen Kontrollfahrt zu den Netzen, die die Str├Ąnde Durbans vor den Haien sch├╝tzen. Zwei Stunden dauert die Bootsfahrt - rechtzeitig zur Weiterfahrt in die Drakensberge sind Sie wieder zur├╝ck.
  • 12. Tag: In den Drakensbergen
    Der Tag geh├Ârt Ihnen! Ein freier Tag zum Entspannen oder f├╝r die Fitness. Wenn Sie m├Âchten, f├╝hrt Sie ein Bergf├╝hrer auf einer Wanderung in die gr├╝ne Bergwelt zu interessanten Felsbildern der San. Oder wollen Sie auf eigene Faust wandern? Ihre Reiseleiterin h├Ąlt Karten bereit. Oder reiten, radeln, angeln, rudern, paddeln? Es gibt viel zu tun. Und der nahe Golfplatz im Champagne Sports Resort ist einer der besten des Landes!
  • 13. Tag: Nach Tsitsikamma
    Szenenwechsel. Mit dem Bus geht es zur├╝ck nach Durban. 200 km. Kurzer Flug nach Port Elizabeth. In den W├Ąldern von Tsitsikamma erwartet uns ein originelles Hotel: Bungalows, die H├Ąusern der Pionierzeit nachempfunden sind. Sie liegen in einer wunderbaren Gartenanlage inmitten des Waldes. Und abends lockt der Holzf├Ąller-Pub mit einer kleinen Brauerei - Treffpunkt von Hotelg├Ąsten und Dorfbewohnern. 140 km.
  • 14. Tag: Auf der Gartenroute
    Immergr├╝ner Regenwald und vom Meer umtoste Felsen - aus dem reichhaltigen Angebot der Natur im Tsitsikamma-Nationalpark kann jeder seine "Rosine" herauspicken: ein Spaziergang zu einer H├Ąngebr├╝cke? Eine kleine Bootsfahrt auf dem Storms River (gezeitenabh├Ąngig, ca. 10 ÔéČ)? Oder doch lieber ein erfrischendes Bad im Indischen Ozean? Jetzt folgen wir der landschaftlich reizvollen Gartenroute: Fl├╝sse, B├Ąche und Lagunen, W├Ąlder, Wiesen, Str├Ąnde und Felsenk├╝sten wechseln einander ab. ├ťber Plettenberg Bay erreichen wir Knysna, den beliebten Ferienort. 130 km. Abendessen in einem guten Restaurant.
  • 15. Tag: Zu Vogel Strau├č und in die Unterwelt
    Kameraakku geladen? Haushohe D├╝nen und einsame Str├Ąnde bei Wilderness und eine eindrucksvolle Passstra├če ├╝ber die Outeniquaberge nach Oudtshoorn erwarten uns heute. Auf einer Strau├čenfarm k├Ânnen wir den F├╝hrer alles fragen, was wir schon immer ├╝ber den Vogel wissen wollten: Steckt er tats├Ąchlich bei Gefahr den Kopf in den Sand? Mittagessen "vom Strau├č", dann f├╝hrt unser Weg in die Unterwelt: Die Cango-Tropfsteinh├Âhle ist die beeindruckendste in S├╝dafrika - ger├Ąumig, angenehm temperiert und beleuchtet. ├ťbernachtung in Oudtshoorn. 180 km. Abendessen in Eigenregie.
    Sie m├Âgen keine Tropfsteinh├Âhlen? Dann empfehlen wir alternativ einen Besuch der Cango Wildlife Ranch - Zuchtstation und Streichelzoo mit wei├čen Tigern, Geparden und anderen Raubkatzen!
  • 16. Tag: Nach Kapstadt
    Auf der letzten langen Etappe unserer Reise folgen wir der historischen Route 62. Die Stra├če, die sich zwischen den Gebirgsz├╝gen des Kaplandes hindurchzw├Ąngt, ist nicht nur eine Strecke von gro├čer landschaftlicher Sch├Ânheit. Sie passiert kleine St├Ądtchen wie Calitzdorp, Bonnievale oder Montagu und spiegelt die Siedlungsgeschichte der Region. Wir erreichen Robertson und das Breedetal, Aush├Ąngeschild des s├╝dafrikanischen Weinbaus, und stoppen in Worcester am eindrucksvollen botanischen Garten, der Ihnen die Pflanzenwelt der Karoo vor Augen f├╝hrt. 430 km. F├╝nf ├ťbernachtungen in Kapstadt.
  • 17. Tag: Kapstadt
    Seilbahnfahrt auf den Tafelberg (wetterabh├Ąngig) mit grandiosem Blick ├╝ber den Company's Garden mit dem Parlamentsgeb├Ąude, Greenmarket Square und andere Stationen unserer anschlie├čenden Stadtbesichtigung. Nachmittag und Abend geh├Âren Ihnen. Besuchen Sie die ehemalige Gef├Ąngnisinsel Robben Island (UNESCO-Welterbe)! Oder machen Sie eine Champagner-Bootsfahrt in der Tafelbucht. Ihre Reiseleiterin hilft beim Buchen. Oder ins Aquarium und anschlie├čend Shopping an der Waterfront?
  • 18. Tag: Genie├čerausflug in die Winelands
    Ein besonders genussvoller Tag! F├╝r das Auge: ein Stadtrundgang in Stellenbosch mit seinen malerischen kapholl├Ąndischen H├Ąusern. F├╝r den Geist: Franzosen kultivierten den Weinbau in S├╝dafrika. Was ist in Franschhoek von der Kultur der Hugenotten geblieben? F├╝r den Gaumen: eine Weinprobe in einem renommierten Weingut. Vor dem Sprachenmonument in Paarl diskutieren wir ├╝ber die komplizierte Verst├Ąndigung der verschiedenen V├Âlker S├╝dafrikas untereinander. 180 km.
    Sie versp├╝ren mehr Lust auf Kapstadt und wollen auf den Ausflug verzichten? Wie w├Ąre es mit einem Besuch im weltbekannten botanischen Garten von Kirstenbosch? Seit 2014 wartet er mit einer neuen Attraktion auf: einem Fu├čweg, der sich in 12 m H├Âhe ├╝ber dem Boden durch und ├╝ber die Baumkronen windet.
  • 19. Tag: Wale, Robben, Haie - oder Kapstadt
    Ein Tag der 1000 M├Âglichkeiten! Ins Museum oder an den Bloubergstrand? Noch einmal auf den Tafelberg oder ins Malaienviertel Bo Kaap? Oder wollen Sie Ihre Reiseleiterin auf einem Ausflug zu den Walen begleiten (60 ÔéČ, nur bei Abreisen von Juli bis Oktober)? In dieser Zeit kommen die majest├Ątischen Tiere sehr nahe an die K├╝ste von Hermanus und lassen sich hervorragend beobachten. Auf dem R├╝ckweg noch eine Augenweide: der botanische Garten von Betty's Bay, der Ihnen die Vegetation des Fynbos pr├Ąsentiert (UNESCO-Welterbe). 280 km. Der Abend geh├Ârt Ihnen.
  • 20. Tag: Zum Kap der Guten Hoffnung
    Eine der sch├Ânsten K├╝stenstra├čen der Welt f├╝hrt uns zum Endpunkt der Reise: dem legend├Ąren Kap der Guten Hoffnung. Tief unter uns brandet das Meer gegen die ber├╝hmten Felsen. Auf dem R├╝ckweg nach Kapstadt machen wir noch einen Abstecher zu einer Pinguinkolonie am Strand von Boulders. 140 km. Abends wartet beim Abschiedsessen im Africa Caf├ę eine kulinarische Reise durch den Kontinent auf Sie.
  • 21. Tag: R├╝ckflug nach Europa
    Vormittags letzte Mitbringsel einkaufen? Am Nachmittag Flug mit South African Airways nach Johannesburg und weiter Richtung Frankfurt oder M├╝nchen (Nachtflug, nonstop).
  • 22. Tag: R├╝ckkehr aus S├╝dafrika
    Morgens Ankunft in Frankfurt bzw. M├╝nchen mit Anschluss zu anderen Orten.
Flugplan-, Hotel- und Programm├Ąnderungen bleiben ausdr├╝cklich vorbehalten.

Umfangreiche Leistungen inklusive

  • Bahnreise zum / vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und ├ľsterreich
  • Linienflug (Economy) mit South African Airways von Frankfurt oder M├╝nchen nach Johannesburg und zur├╝ck von Kapstadt; bei diesen und weiteren verf├╝gbaren Flugverbindungen Aufpreis m├Âglich
  • Inlandsflug (Economy) mit FlySafair von Durban nach Port Elizabeth
  • Flug- / Sicherheitsgeb├╝hren (ca. 140 ÔéČ)
  • Sitzplatzreservierung f├╝r Langstreckenfl├╝ge
  • Transfers / Ausfl├╝ge / Rundreise in landes├╝blichen Reisebussen (Klimaanlage)
  • 19 ├ťbernachtungen, Hotels meist mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Fr├╝hst├╝cksbuffet, ein Mittagessen in einem Restaurant in Soweto, ein Mittagessen auf einer Strau├čenfarm, 12 Abendessen im Hotel, 2 Abendessen in guten Restaurants
  • Speziell qualifizierte Reiseleitung
  • Eine Weinprobe
  • Safarifahrten in offenen Gel├Ąndefahrzeugen im Kr├╝ger-Nationalpark und im Hluhluwe-Wildreservat
  • Seilbahnfahrt auf den Tafelberg
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgeb├╝hren (ca. 220 ÔéČ)
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 ÔéČ)
  • Klimaneutrale Jeep-, Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich
Die Preise beruhen zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreis├Ąnderungen vorbehalten. Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Ihre Hotels & Unterk├╝nfte in S├╝dafrika

Ort / N├Ąchte / Hotel / Kategorie
Fourways / 2 / The Palazzo / *****
Hazyview / 4 / Sabi River Sun / ****
Swasiland / 1 / Lugogo Sun / ***
Hluhluwe / 1 / Hilltop Camp / ***
Durban / 1 / Elangeni / ****
Drakensberge / 2 / Drakensberg Sun / ****
Storms River / 1 / Tsitsikamma Village Inn / ***
Knysna / 1 / Protea Quays / ****
Oudtshoorn / 1 / Queen's / ***(*)
Kapstadt / 5 / Southern Sun Cape Sun / ****

Sicher & Gesund

Wenn Sie sich f├╝r diese Reise entscheiden, erhalten Sie von uns zusammen mit Ihrer Buchungsbest├Ątigung auch umfassende Reiseinformationen: hochaktuell und speziell abgestimmt auf Ihre Route und Ihren Abreisetermin.

Einreise nach S├╝dafrika und Swasiland

Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. F├╝r die Einreise nach S├╝dafrika und Swasiland ben├Âtigen Deutsche, ├ľsterreicher und Schweizer einen maschinenlesbaren Reisepass, der bei S├╝dafrika noch mindestens 30 Tage ├╝ber das Reiseende und bei Swasiland noch mindestens 6 Monate ├╝ber den Einreisetermin in Swasiland hinaus g├╝ltig sein sowie noch mindestens vier freie Seiten f├╝r Ein- und Ausreisestempel enthalten muss. Es ist ratsam, noch weitere freie Seiten im Reisedokument zu haben, da es bei der (Wieder-)Einreise nach S├╝dafrika gelegentlich Schwierigkeiten gegeben hat, wenn lediglich die letzte nummerierte Seite frei war.

F├╝r die Einreise von Minderj├Ąhrigen gelten andere Bestimmungen, gerne beraten wir Sie.

Unser Tipp

Alleinreisenden bieten wir mit der Option "Halbes Doppelzimmer" die preisg├╝nstige M├Âglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

Reisetermine 2019 und Ab-Preise pro Person in ÔéČ

» Termine und Preise «
Termine und Preise

Copyright by Studiosus



Buchungsanfrage zu diesem Reiseangebot

Hier können Sie eine Buchungsanfrage zu diesem Reiseangebot senden. Je mehr Informationen Sie uns geben, um so besser können wir Ihnen antworten. Ein wichtiger Hinweis: Wir stellen unsere Angebote nicht "von der Stange" zusammen. Nicht selten wenden wir 2 Stunden und mehr für die individuelle Ausarbeitung auf. Wir bitten Sie daher diesen Service nur dann zu nutzen, wenn Sie die Reise konkret planen. Für allgemeine Informationen oder Fragen senden Sie uns doch bitte eine E-Mail oder rufen Sie uns an - das klärt Ihre Fragen sicher schneller. Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Hinweis: Wir sind ausschlie├člich als Vermittler zwischen Ihnen und dem jeweils verantwortlichen Leistungstr├Ąger (Reiseveranstalter) t├Ątig. Als Vermittler k├Ânnen wir f├╝r jegliche M├Ąngel in der Ausf├╝hrung der Reise keinerlei Haftung ├╝bernehmen. Diese richtet sich ausschlie├člich nach den jeweiligen Bedingungen des entsprechenden Leistungstr├Ągers.
Auch ├╝bernehmen wir keine Haftung f├╝r den gesamten Inhalt (textliche und grafische Aufbereitung) der Reise, da es sich jeweils um vom Veranstalter bereitgestelltes Material handelt. Die Rechte und Pflichten liegen beim jeweiligen Leistungstr├Ąger, welcher die Reise durchf├╝hrt.

Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen.



Die mit einem "*" gekennzeichneten Felder müssen eingegeben werden.
 
  
Anrede
 Frau   Herr 
Name   
Stra├če   
PLZ/Ort   
Land   
Telefon   
Mobil   
Fax   
E-Mail *   
  
R├╝ckruf
 Bitte auch Tag und Anrufzeit angeben - Danke. 
Tag  (Bitte w├Ąhlen) 
Anrufzeit  (Bitte w├Ąhlen) 
Reise-Daten  Bitte geben Sie Ihre gew├╝nschten Reisedaten ein. 
Anreisetag  (Datum) 
Abreisetag  (Datum) 
Dauer (Wochen)
 1 Woche   2 Wochen   3 Wochen 
 4 Wochen   l├Ąnger 
Dauer (Tage)   
Reisende  Bitte geben Sie die Anzahl der Reisenden an. 
Anzahl (ges.)      Erwachsene        Kinder     
  
W├╝nsche / Fragen
Hinweis *
 Den Hinweis zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden. 
       


Hinweis zum Datenschutz

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkl├Ąren Sie sich damit einverstanden, dass die hier eingegebenen personenbezogenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese werden nur zum Zweck der Beantwortung der Anfrage verwendet.
Die Datenschutzhinweise haben Sie zur Kenntnis genommen und sind damit einverstanden.

Hinweis: Diese Einwilligung k├Ânnen Sie jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an service[at]reisestudio-krebs.de senden.




TRUE TRAVEL - Version 1.4 - © 2001-2019 TRUE LOGIC & TRUE ILLUSIONS - ALL RIGHTS RESERVED

Unser Programm umfasst:

Gruppenreisen / Studienreisen / Welt-Reisen / Erlebnis-Reisen / Wanderreisen / ├ägyptenreisen / Nilkreuzfahrten / Motorradreisen / Orientreisen / Pilgerreisen / Bus-Rundreisen / Mietwagenrundreisen / Kreuzfahrten / Rotel-Rundreisen / Sprachreisen / Abenteuer-Reisen / Wohnmobil-Reisen / Familien-Studienreisen / Expeditionen / Fahrradstudienreisen / St├Ądtereisen / und Last Minute Angebote weltweit.

Bei uns finden Sie alles, was Urlaub und Reisen vollkommen macht, vom Billigflieger bis zum Luxushotel. Finden Sie Ihr pers├Ânliches Reiseangebot f├╝r einen wundersch├Ânen Urlaub. Wir kooperieren mit vielen namhaften gro├čen Reiseveranstaltern und l├Ąnderorientierten Reisespezialisten.

Seite drucken Druckversion         zum Seitenanfang Seitenanfang
Reiseversicherung

Reiseversicherung
Auf Reisen wollen Sie sorglos genie├čen und gleichzeitig die Sicherheit haben, dass alles rundum glatt l├Ąuft.

» mehr Infos... 

Reise-Visum

Reise-Visum
Per Internet schnell und preiswert ein Visum erhalten ...

» mehr Infos... 


» www.reisestudio-frankfurt.de «

Reisestudio Krebs